Landsberger Allee

Zu den besonderen Merkwürdigkeiten von Ostberlin gehört der pseudostalininistische Stil. Es handelt sich meistens um Häuser aus der Jahrhundertwende, die an einer für das Stadtbild wichtigen Stelle gebaut wurden und in den 50er Jahre mit einem für den Stalinismus typischen Ornament dekoriert wurden. Wer ein solches Haus sieht, ist irritiert: die Proportionen passen nicht zum Ornament. Ratlos schüttelt der Passant den Kopf und geht seines Wegs.

Auch dieses Haus am Friedrichshain wurde nach dem Krieg in diesem Stil überformt. Bis zur Wende war es Dienstgebäude der Stasi, danach lange verlassen und so zerstört, dass ein Herausarbeiten der zwielichtigen Vergangenheit dieses Hauses nicht mehr möglich war – schade ! Aber es bleibt eine markantes Haus und wir sind froh, dass es jetzt dort schöne Wohnungen gibt.