Lagerhaus am Weissenseer Weg

Die Kubatur ist ein einfaches Spiel der Volumen: ein Sockel, darüber ein schwebender Körper, dazwischen eine umlaufende Lichtfuge. Die Fassaden werden mit Lochfenstern perforiert, die im typischen Raster angeordnet sind. Der Ladehof mit seinen sechs momumentalen Säulen öffnet das Sockelgeschoss zur Straße hin.

Die ersten Wände im Kellergeschoss werden gerade gesetzt.